Ein Sittenbild der Katholischen Kirche

Die Bischofskonferenzen Österreichs, Deutschlands und der Schweiz befinden sich in einem – offiziell nicht deklarierten, aber faktischen – schismatischen Zustand. Zur selben Zeit verdunstet der letzte Rest an christlicher Gesellschaftsprägung und die lokale Kirchenhierarchie unterwirft sich bedingungslos der weltlichen Macht. [mehr]

Sie nennen sie die „toten Kirchen“

Wohin es führt, wenn die Kirche "modern" wird

 

Nicht nur die liberalen protestantischen Kirchen zeigen Auflösungs-erscheinungen. Auch die progressistischen Katholiken verschwinden. Sie haben sich gewissermaßen selbst abgeschafft. Die famos-berüchtigte Gruppe 8. Mai, die 1985 gegen den Besuch von Papst Johannes Paul II. in den Niederlanden protestierte, mußte sich 2003 wegen Mitgliedermangels auflösen. [mehr]

BDKJ-Tanz-Flashmob statt Anbetung

Während des Gottesdienstes wurde die Kirche in eine Diskothek verwandelt und unter professioneller Anleitung von Entertainern hüpften und tanzten die Kinder und Jugendlichen, deren Betreuer im Kirchenschiff und die Priester im Altarraum herum. Am Ende gab es noch einen „coolen“ Abgang für den Oberentertainer mit Rauchschwaden und Lasern. [mehr]

Absurde Welten: ein katholischer Theologe leugnet das ABC des Christentums

Felizitas Küble befaßt sich in ihrer Zuschrift kritisch mit den Häresien von Prof. Dr. Magnus Striet, einem Fundamentaltheologen, der bis Februar 2010 sogar Dekan der katholischen Fakultät der Universität Freiburg war. [mehr]

 

Lesen Sie dazu auch

Ein Riss geht durch die katholische Kirche

Die katholische Kirche in Deutschland – auf dem Weg in eine offene Weltanschauungsgemeinschaft

Leider war und ist die Mehrheit der deutschen Bischöfe nicht bereit oder in der Lage, dieser Zerstörung der katholischen Glaubens- und Sittenlehre Einhalt zu gebieten. Obwohl sich nach can. 1364 § 1 des Codex Iuris Canonici der Apostat, der Häretiker oder der Schismatiker die Exkommunikation als Tatstrafe zuziehen, werden diese i. d. R. nicht daran gehindert, kirchliche Ämter, Dienste und Aufgaben auszuüben oder die Sakramente zu empfangen. De facto ist es also in das Belieben des Einzelnen gestellt, ob und inwieweit er sich zur katholischen Glaubens- und Sittenlehre bekennt. [zum Artikel]

 

Erstkommunion - Letztkommunion?

Für immer mehr Kinder ist der Tag des ersten Kommunionempfanges gleichzeitig auch für sehr lange Zeit die letzte Mitfeier einer Heiligen Messe. Bereits beim Dankamt schrumpft die Teilnehmerzahl beträchtlich, und schon am Sonntag nach der Erstkommunion lässt sich in vielen Pfarreien die große Mehrheit der Kommunionkinder nicht mehr blicken. [zum Artikel]

Der Glaube ist futsch

Piep, piep, piep, Gott hat uns alle lieb! So und ähnlich wurde unser Gottesbild durch „Reformtheologen“ aufs Äußerste banalisiert. Sünde, Erlösungsbedürftigkeit, Himmel, Hölle, Fegfeuer und so weiter – alles Schnee von gestern! Herausgekommen sind zwei Generationen von „kritischen“ Katholiken, die niemals im Leben einen Katechismus in der Hand hatten, geschweige denn im Kopf, und die nicht nur die viel zitierte katholische Sexualmoral einzig als Zerrbild aus den Medien kennen, weil sie die vollständige Lehre der Kirche weder vom Pfarrer noch vom Religionslehrer jemals erfahren haben. [Artikel]

 

Wie konnte es dazu kommen?

Wie konnten wir so weit kommen in dem Land, das einst Männer wie der hl. Bonifatius unter dem ganzen Einsatz ihrer Kraft, ihres Gebetes und ihres Lebens für den Herrn gewonnen haben? Eine Mission, die nur in engster Verbindung mit dem Papst und mit seiner Autorisierung möglich war? Wie konnte es zu dieser Geist- und Phantasielosigkeit in einer Kirche kommen, die so viel Erfahrung mit den Tücken des jeweiligen Zeitgeistes der letzten zweihundert Jahre mitbringt, die eine braune und rote Diktatur durch- und überlebt hat? [mehr]

 

Gibt es eine Kirchenkrise?

Man müßte die Augen schließen, um nicht zu sehen, daß sich die katholische Kirche in einer schweren Krise befindet. Hatte man in den 60er Jahren, vor allem während des 2. Vatikanischen Konzils, noch auf eine neue Blütezeit für die Kirche gehofft, so ist gerade das Gegenteil eingetreten.

Download
Gibt es eine Kirchenkrise?
Kirchenkrise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.6 KB

Blühende Kirche?

Quelle: Index of Leading Catholic Indicators,

The Church Since Vatican II, Kenneth C. Jones, 2003

Göttliche Liturgie?

 

Weitere Infos